Sattelcheck per Impression Pad

(Port Lewis Saddle Fit System, USA)

 

“Der Gold-Standard in der Sattelanpassung“  - mithilfe eines mit thermosensitiven Gels gefüllten Sattelkissens können zweifelsfrei eventuell vorhandene Unregelmäßigkeiten in der Passform des Sattels (z. B. Druckspitzen, Brückenbildung) festgestellt werden. Der Sattelcheck per Impression Pad findet in allen drei Gangarten und unter dem Reiter statt, da eine Passformüberprüfung am stehenden Pferd in der Regel kein zu 100% akkurates Ergebnis liefern kann.

 

Vorteile: genaues Bild darüber, ob Ihr Sattel wirklich passt (oder nicht). Falls er passt, kann er als Ursache für Rittigkeitsprobleme o. ä. ausgeschlossen werden. Falls er nicht passt, sind Ihnen die Problemstellen genau bekannt, so dass konkrete Gegenmaßnahmen z. B. zusammen mit Ihrem Sattler eingeleitet werden können.

 

 

Pferdethermographie

 

Wer kennt es nicht? “Wenn Sie doch nur reden könnten“ - oder zumindest mitteilen könnten, was bzw. wo es genau schmerzt! Bei der Veterinärthermographie handelt es sich um eine für das Pferd nicht belastende Methode, bei der über eine spezielle Wärmebildkamera frühzeitig Entzündungen festgestellt, der allgemeine Trainingszustand dokumentiert oder auch der Satteldruck gemessen werden kann. Das Verfahren ist komplett stressfrei, da die Untersuchung im heimischen Stall durchgeführt werden kann. Anomalien wie Entzündungen oder krankhafte Veränderungen lassen sich kostengünstig aufdecken, auch ein rundum-Check des gesamten Pferdes ist schnell und einfach möglich und kann zur Trainingskontrolle oder während dem Heilungsprozess z. B. nach Verletzungen beliebig oft wiederholt werden. Ich besitze ein Zertifikat in Veterinärthermografie von Teletherm Infrared Systems/Research, USA.